heii,

Seid mir bitte nicht böse, wenn ich hier irgendetwas falsch mache. Ich muss mich hier erstmal ein wenig einfinden .

Naja egal, eigentlich wollte ich auch mal meine Meinung zu den Flüchtlingen äusern, und da dachte ich, dass könnte ich hier machen. Da mein Vater dabei eine relativ große Rolle spielt (zumindestens in einem Bundesland) bekomme ich das ziemlich stark mit. Zuerst will ich anmerken, ich habe nichts gegen Flüchtlinge, und jetzt nur weil ich villeicht etwas negatives sage/schreibe will ich nicht als Nazi dagestellt werden.

Natürlich habe ich Angst, dass sie etwas "böses" machen, aber dies gilt nicht gegen sie persönlich, es ist nur so, wenn viele Leute z.B. in einer Turnhalle eingesperrt werden, villeicht auch ohne Kontakt zu ihrer Familie, sind warscheinlich ziemlich schnell gereizt. Dabei ist es egal aus welchem Land oder Grund zu uns gekommen sind. Ich glaube, würde uns das passieren, würden wir uns genauso verhalten. Da es aber viele gibt (meiner Meinung zu viele) die soetwas nicht verstehen, machen schnell aus einer Mücke einen Elefanten oder machen anschuldigungen wegen nichts. Ich muss oft daran denken wie es wär, wenn uns das passiert wäre. In dieser Zeit wollten wir bestimmt auch flüchten, und irgendwo aufgenommen werden. Ehrlich gesagt, weis ich nicht genau was ich noch dazu schreiben soll, obwohl mein Kopf noch voller Gedanken ist. Ich hoffe einfach nur das Deutschland diese "Welle" schafft, und es irgendwann egal ist welche Hautfarbe man hat, oder welcher Religion man angehört. Aber dafür hoffe ich nicht nur für Deutschland, sondern für die ganze Welt.

Ich will mich jetzt schon dafür entschuldigen, wenn ihr irgenwas nicht verstanden habe, oder ich irgendwas falsch aufgeschrieben habe. Aber ich wollte mir das einfach mal von der Seele schreiben. Generell ist es mir eigentlich ob viele oder wenige meinen Blog verfolgen, aber für mich dient es sozusagen als Tagebuch, wo ich annonym meinen Gedanken freien Lauf zu lassen, und villeicht auch feedback zu bekommen.

Also bis dann, ich bin raus  

 

 

6.1.16 20:59, kommentieren

Werbung


Hey Leuts,

Ich habe mir gedacht, zum Anfang des Jahres, schreibe ich einen Blog. Das wird jetzt nicht so einer, wo ich über mysteriöse Superhelden, eine geniale Erfindunge oder sonst irgendwas cooles rede. Ich kann nicht wirklich etwas besonderes, außer sehr faul sein, daher werden warscheinlich auch nicht regelmäßig Einträge kommen Hier werde ich über alles schreiben, was mich gerade interesiert oder mega aufregt und so anderes unnsiniges Zeug. Hoffentlich komme ich nicht zu "Tumblr" mäßig rüber, wenn ich über deepe Sachen schreibe. Achja, ich will mich jetzt schonmal mich für meine Rechtschreibung entschuldigen, da ich da oft einfach kein bock habe, mich darauf zu konzentrieren. Dies wird sozusagen ein kleines Experiment bzw. ein Test an mich, da, wenn ich mir irgendetwas vornehme, mich oft nicht dranhalte. Hoffntlich halte ich das durch, da ich dazu gerade mega lust habe

Den einzigen Vorsatz den ich einen Jahr lang durchgehalten habe, bzw. immernoch mache, ist dass ich mich vegitarisch ernähre. Dazu habe ich verschiedene Gründe, die ich villeicht in einem anderen Eintrag erläutern werde. Eigentlich wollte ich in diesem "Kapitel" mich euch vorstellen, dennoch habe ich mich entschieden, diesen Blog annonym zu machen, denn ich habe keine lust, dass wenn mich welche kennen, mich darauf ansprechen, denn das könnte villeicht peinlich werden

Da ich aber trodtzdem will, dass ihr einen Namen für mich habt, nennt mich einfach AJ (natürlich auf englisch ausgesprochen ). Auserdem bin ich ein kleiner Nachtmensch, wie man villeicht an meinem Namen erkannt hat . Dieser Name ist mir mal mit meiner Schwester eingefallen, und da mir kein andere Name eingefallen ist, für diesen Blog, habe ich einfach den genommen. Und keine Sorge, ich bin nicht ständig betrunken , und die drei habe ich rein gemacht, damit es irgendwie cooler außsieht.

Naja, dass wars erstmal von mir, viel spaß heute Abend noch, und ich bin raus!

4.1.16 21:46, kommentieren